Unsere Bauern leistet Großartiges

Neben der Lebensmittelproduktion, sichert die Landwirtschaft unsere Kulturlandschaft und trägt zum wirtschaftlichen Erfolg Oberösterreichs bei!

Mit seinen rund 31.000 land- und forstwirschaftlichen Betrieben war und ist Oberösterreich schon immer ein Land, geprägt und gestaltet durch bäuerliche Arbeitskraft und Kultur.

Nachhaltiger Wirtschaftsfaktor

Unsere LandwirtInnen sichern mit ihren hochwertigen Produkten wie Milch, Fleisch oder unterschiedlichen Getreitdesorten die Nahrungsgrundlage vieler Menschen. Jeder einzelne Betrieb trägt auch dazu bei, mit seiner täglichen Arbeit, Nutzfläche, Wiesen, Wälder und Weiden in Schuss zu halten. Dadurch wird die oberösterreichische Kulturlandschaft erhalten.

Auch als Wirtschaftskraft darf man die – großteils von Familien geführten – Betriebe nicht unterschätzen. Rund 100.000 Arbeitsplätze werden direkt und indirekt durch Oberösterreichs Bauern gesichert.

Tourismusmagnet

Vor allem auch zum Erfolg des Tourismus – einem der wichtigsten Wirtschaftsbereiche in OÖ – trägt die Landwirtschaft bei. Unsere wunderschöne Kulturlandschaft ist das, was von TouristInnen am meisten geschätzt wird – und diese wird nun mal von den tausenden Bauern und Bäuerinnen bewirtschaftet und gepflegt.

Regionale Kulinarik

Nicht zu unterschätzen, ist in den letzten Jahren auch die Kooperation vieler LandwirtInnen mit der Gastronomie. Regionale Lebensmittel und Getränke gewinnen immer mehr an Beliebtheit – die Landwirtschaft liefert dafür die nötigen Zutaten!

Natur-, Umwelt- und Tierschutz

Naturschutz, artgerechte Tierhaltung, Umwelt- und Klimathemen sind auch in der Landwirtschaft weiter auf dem Vormarsch. Bio-Höfe boomen, aber auch bei „normalen“ Betrieben ist das Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt ungebrochen hoch. Zahlreiche Standards und Maßnahmen werden eingehalten, um das „Naturreich Oberösterreich“ zu beschützen!

Oberösterreichs Landwirtschaft in Zahlen

0
Beschäftigte in der Land- und Forstwirtschaft
0 Mio. Euro
Produktionswert der Landwirtschaft
0
Land- und Forstwirtschaftliche Betriebe

Quelle: Bauernland Oberösterreich, 3. überarbeitete Auflage, September 2019 / Zahlen: Stand 2017