Weil es in unserer Natur liegt!

Ob Wiesen, Wälder oder Almen – unsere Region steckt voller natürlicher Schätze. Damit dieses Ökosystem erhalten bleibt, braucht es Pflege und Achtsamkeit im Umgang mit Pflanzen, Insekten und Tieren. 

Entdecken Sie diese Vielfalt der Pflanzen und InsektenDie Aktion naturreich-ooe.at ist ein Gemeinschaftsprojekt des Abteilung Naturschutz des Landes Oberösterreichs und der Gmundner Molkerei eGen.

Schwerpunkt 2022

INSEKTEN (Insecta)

In Österreich leben etwa 40.000 Arten von Insekten. Manche sind gern gesehen, manche gelten eher als ungebetene Gäste. Aber eins ist sicher: jede Art hat eine wichtige Aufgabe im Öko-System. 

Erstaunliche Artenvielfalt in Oberösterreich

Knapp 30.000 von den 40.000 Arten dürften auch in Oberösterreich vorkommen. Sie bilden damit die artenreichste Tiergruppe. Etwa drei Viertel aller heimischen Tierarten gehört zu den Insekten, die man bei uns praktisch überall finden kann. 

Unbeliebte Gäste mit großem Nutzen

Blutsauger wie Gelsen und Bremsen, sowie Schädlinge wie Borkenkäfer und Blattläuse sind für die meisten ungeliebte Zeitgenossen. Doch auch sie haben ihre Rolle in der Natur und ihre Daseinsberechtigung. Ihre Ausscheidungen („Honigtau“) dienen zahlreichen anderen Insekten als Nahrung.

Jeder sollte einen Beitrag leisten

Durch die intensive Nutzung von Wiesen, Feldern und auch Wäldern, durch Verbauung, die naturferne Gestaltung von Gärten und Parks und durch den Einsatz von Pestiziden sind viele Insektenarten dramatisch seltener geworden.  Jeder Grundbesitzer und jede Grundbesitzerin kann und soll einen Beitrag leisten, indem auf die Bedürfnisse von Insekten Rücksicht genommen wird.

Die meisten Insektenarten werden kaum wahrgenommen, da sie eine unauffällige Lebensweise haben. Es werden bei uns sogar immer noch weltweit unbekannte Arten entdeckt.

Pflanzen und Insekten - ein lebendiges Miteinander

Als Landwirte tragen wir eine große Verantwortung für Pflege Natur und Tiere. Unsere einzigartige Kulturlandschaft wird seit jeher durch diese Leistung geprägt.

Johannes Trinkfass
Obmann Gmundner Molkerei

Mit hochwertigen Produkten wie Milch, Fleisch oder Getreidesorten sichern Oberösterreichs Landwirte die Nahrungsgrundlage für Millionen von Menschen.

Dr. Manfred Haimbuchner Landeshauptmann-Stellvertreter

Mit der gemeinsamen Aktion wollen wir das Interesse an der natürlichen und einzigartigen Vielfalt unserer Natur in Oberösterreich wecken und deren Erhalt thematisieren.

Ing. Gerald Neubacher, Leiter der Abteilung Naturschutz OÖ